Fest der Stille

Manchmal hat ein voller Terminkalender auch etwas gutes….

Freitag, der 30. September 2009: sechs hochmotivierte Mitarbeiterinnen grübeln am Planungstag über ein in Kindergartenkreisen altbekanntes Problem- Zeitmangel. Wie sollen wir in den nächsten Wochen alle Feste unterkriegen, wenn wir doch gleichzeitig noch andere Projekte wie Tiger Kids laufen haben? Es soll ja kein Fest zu kurz kommen oder gar nur Feste eines Kulturkreises gefeiert werden.

Plötzlich die Lösung: lasst uns die Feste zusammenlegen zu interkulturellen Festen! Also statt Fastenbrechen oder St. Martin ein großes gruppenübergreifendes Lichterfest. Und statt Opferfest und Weihnachtsfeier das “Fest der Stille”.

Gesagt, getan. Herausgekommen sind zwei völlig unterschiedliche tolle Feiern. Das Fest der Stille wurde in jeder Gruppe durchgeführt (Stille bekommt man nur schwer gruppenübergreifend hin). Dazu überlegten sich die Kinder wie auch die Eltern, ob es etwas in ihrem Leben gibt, für das sie gerne einmal Danke sagen möchten. Wem man dabei dankt, stand jedem offen- je nach Religionszugehörigkeit oder Einstellung. Untermalt wurde diese doch recht besinnliche Stimmung durch gemeinsame Lieder, Geschichten und vieles mehr. Selbst eine Mandarinenmassage stand auf dem Programm.

Am Ende waren sich alle einig: es war eine tolle Idee, die förmlich nach Wiederholung schreit! Es ist immer wieder schön zu sehen, wie vermeintliche kulturelle Unterschiede durch das gemeinsame Miteinander verschwimmen.

Gemeinsam sind wir stark!!

PS: Um Missverständnisse zu vermeiden: die einzelnen Feste bzw. deren Inhalte wurden natürlich trotzdem in den Gruppen besprochen (z.B. im Morgenkreis). Aber es gibt keine speziellen Feierlichkeiten dazu.

Fest der Stille 2021

Das Thema für das Fest der Stille war dieses Jahr „Zauberhaftes Wintermärchen“. …Bei uns in der Vorschule war es das Märchen „Die Schneekönigin“. Nachdem wir das Märchen gelesen haben, hörten wir uns das Lied von der Schneekönigin an. In unserem Morgenkreis, der passend zum Märchen dekoriert war, lagen ein Herz, das für die Wärme und die Liebe stand und eine Schneeflocke, die für die Kälte und das Böse stand. Jetzt war unsere Aufgabe, gute und schlechte Taten richtig zuzuordnen. Gute Taten gehören zum Herz und schlechte Taten zur Schneeflocke. In den Tagen vor dem Fest haben wir fleißig Kekse gebacken und verziert. Diese hatten die Form eines Herzen und einer Schneeflocke. Jeder von uns durfte zwei Kekse mit nach Hause nehmen und diese mit Mama, Papa und seinen Geschwistern teilen.

Krippe:   Gemeinsam machen wir es uns gemütlich und lauschen der Geschichte  „Der verlorene Handschuh“.

Anschließend genießen wir am gedeckten Tisch unser Frühstück mit selbstgebackenen Plätzchen, Obst und Gemüse und Brezen.

FEST DER STILLE 2019

“Funkel, funkel Kleiner Stern…”

Die Kindergartenkinder spielten das Theaterstück  “Das Sternentalerkind” .

“Lichtlein, Lichtelein , Du musst wandern, von der einen Hand zur Andern…..”

In der Krippe wird es gemütlich -es wird gesungen und gebastelt, und die leckeren Lebkuchen werden schön verziehrt.

FEST  DER  STILLE   2018

2017  MOTTO  “MEINE FAMILIE”

Wir feiern in der Krippe Fest der Stille:

Wir feiern FEST der STILLE im KINDERGARTEN

                                                                        Fest der Stille 2016 unter dem Motto: “Lichterzauber”

In der Kinderkonferenz haben sich  unsere Kinder für das Thema” Lichterzauber” entschieden und sammelten viele Ideen ,wie das Fest aussehen kann.

Am Schluss wurde ,wie immer, sehr BUNT: die Kleine Kerze stand im Mittelpunkt in der Vorschule (mit Selbs gemaltem BilderBuchKiNo) und in der Sonnengruppe (mit Kamishibai-Theater). Die Regenbogengruppe hat sich als Lichtquelle den Engel ausgesucht -und dazu gab`s es Theater, “Engeltanz” und als Geschenk -ein selbstgebastelter SchutzEngel.

Sternchen” und “Wölkchen” -Kinder feiern Fest der Stille

Fest der Stille 2015

Dieses Jahr war unser Motto ” Wir  Alle sind Freunde”

Fest der Stille 2014

Unter dem Motto “Sternenzauber” haben die Regenbogenkinder  die Geschichte über die Sternenkinder, die auf die Erde reisen, aufgeführt und das englisch-deutsche Lied ” Twinkle Twinkle Little Star” gesungen. In der Sonnengruppe gab es eine Klanggeschichte und es wurde ein wunderschönes Sternenlied gesungen. Auch in der Vorschulgruppe konnte man einer Klanggeschichte lauschen, außerdem wurde das Theaterstück “Sterntaler” aufgeführt. Anschließend überreichten wir den Eltern selbstgebastelte Sternlaternen, als das Symbol der Dankbarkeit.

Wir sind dankbar, dass es uns gut geht und dass wir unsere Familie und Freunde haben, die sich um uns kümmern.